Koenigin

Kontakt / Sekretariat

Melanie König
05244 – 9066 0
Fax: 05244 – 9066 79
info.wiesenschule@kreis-guetersloh.de

01_Torsten

Schulleiter

Torsten Dittrich
schulleiter.wiesenschule@kreis-guetersloh.de

 

Kristin

stellvertretende Schulleiterin

Kristin Wolf
stellvschulleitung.wiesenschule@kreis-guetersloh.de

 


Jens

Hausmeister
Jens Meier
0160 – 93 99 53 54
 

 

Klicken zum Vergrößern

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Wiesenschule!!!

Klicken zum Vergrößern

 
Liebe Eltern, Erziehungsberechtigte und Betreuer*innen,
 
ab dem 10.01.2022 wird sich des Testverfahren der Lolli-Testungen ein wenig verändern. Diese Veränderungen können Sie den folgenden Elternbriefen entnehmen. Bitte denken Sie daran, Ihre persönlichen Kontaktdaten zu überprüfen und ggf. der Schule Bescheid zu geben, wenn sich etwas geändert hat.
Der Elternbrief liegt auch in einfacher Sprache in Deutsch als auch in Türkisch, Arabisch, Polnisch, Bulgarisch und Rumänisch vor:
 
 21_11_18_Lollitests_2022_Elternbrief_Wiesenschule.pdf
 
 21_11_18_Lollitests_2022_Elternbrief_Wiesenschule_leichte_Sprache.doc.pdf
 
 21_11_18_Lollitests_2022_Elternbrief_Wiesenschule_leichte_Sprache_tuerkisch.pdf
 
 21_11_18_Lollitests_2022_Elternbrief_Wiesenschule_leichte_Sprache_arabisch.doc.pdf
 
 21_11_18_Lollitests_2022_Elternbrief_Wiesenschule_leichte_Sprache_bulgarisch.doc.pdf
 
 21_11_18_Lollitests_2022_Elternbrief_Wiesenschule_leichte_Sprache_polnisch.doc.pdf
 
 21_11_18_Lollitests_2022_Elternbrief_Wiesenschule_leichte_Sprache_rumaenisch.doc.pdf
 
 
Das Schulministerium hat ab dem 2. November 2021 die Maskenpflicht in den Schulen neu geregelt. Dadurch ergeben sich an einigen Stellen Änderungen. Diese können Sie in der Schulmail vom 28.10.2021 nachlesen.
 
Der Testrhythmus für die ersten beiden Wochen nach den Herbstferien stellt sich wie fiolgt dar.
 
 
 
Sowohl für Testungen als auch für mögliche Quarantänemaßnahmen bei positiven Coronafällen in Schulen gelten aktuell folgende Regelungen ( 210917_Erlass_MSB_Quarantaene_und_Testung.pdf,  210910_Erlass_Quarantaene_Schule_und_Kita.pdf):
 
Dies bedeutet für die Testungen:
  • An Förderschulen werden weiterhin zwei PCR-Lollitestungen in der Woche durchgeführt.
  • Die Teilnahme an den zweimal je Woche durchzuführenden PCR-Pooltests kann dadurch ersetzt werden, dass dreimal wöchentlich mit grundsätzlich 48 Stunden Abstand der Nachweis eines negativen Antigen-Schnelltests einer Teststelle (Bürgertest) vorgelegt wird, vgl. § 3 Absatz 2 Satz 2 Nummer 2, Absatz 4 Satz1 Coronabetreuungsverordnung.
 
Dies bedeutet bei einem positiven Coronafall:
  • Es sollen möglichst wenig Schüler*innen in Quarantäne geschickt werden.
  • Es wird trotzdem überprüft, wie die Situation in der Schule war, ob die Hygieneregeln dabei eingehalten werden konnten und ob eine mögliche Gefährdung entstanden ist.
  • Die Überprüfung erfolgt mit der Schule, die Entscheidung über eine mögliche Quarantäne trifft das Gedundheitsamt.
  • Wird eine Quarantäne ausgesprochen, kann die Quarantäne für asymptomatische Schülerinnen und Schüler als Kontaktpersonen, frühzeitig beendet werden, wenn frühestens am 5. Tag ein PCR-Test oder ein qualitativ hochwertiger Antigen-Schnelltest aus der Antigen-Schnelltestliste des Paul-Ehrlich-Instituts ein negatives Ergebnis aufweist. Dieses Ergebnis ist der Schule vorzuzeigen. 
Weitere Infos und Terminaktualsierungen erhalten Sie an dieser Stelle und im Terminplan der Homepage. Wir freuen uns darauf, dieses Schuljahr gemeinsam mit unsereren Schüler*innen und Ihnen erleben und gestalten zu können.
 
Hinweisen möchten wir noch auf die aktualisierten Empfehlungen der Kultusministerkonferenz für den Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung. Diese können Sie hier in der ursprünglichen Version sowie in leicher Sprache nachlesen:
 KMK_Empfehlung_Geistige_Entwicklung.pdf
 Leichte_Sprache_KMK-Empfehlung_Geistige_Entwicklung_illustriert.pdf
 
Herzliche Grüße,
 
Torsten Dittrich (Schulleiter)   und    Kristin Wolf (stellvertretende Schulleiterin)
 
 
 
 
 
 
 
Liebe Besucherinnen und Besucher,
vielen Dank für Ihr Interesse an der Wiesenschule! Wir sind eine Schule mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung unter der Trägerschaft des Kreises Gütersloh. Im Schuljahr 2021/22 unterrichten wir 115 Schüler/innen und Schüler vom 1. bis zum 10. Jahrgang in insgesamt 10 Lerngruppen aus den Städten Rietberg, Verl, Langenberg, Schloß-Holte Stukenbrock und Rheda-Wiedenbrück.
Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Stöbern auf unseren Seiten und würden uns freuen, Sie einmal persönlich bei uns an der Schule begrüßen zu dürfen.
 
Torsten Dittrich, Schulleiter
Kristin Wolf, stellv. Schulleiterin