2019_10_29_Koenig_Melanie_gross

Kontakt / Sekretariat

Melanie König
05244 – 9066 0
Fax: 05244 – 9066 79
info.wiesenschule@kreis-guetersloh.de

Foto_Torsten_Dittrich

Schulleiter

Torsten Dittrich
schulleiter.wiesenschule@kreis-guetersloh.de

 

stellvertretende Schulleiterin

Kristin Wolf
stellvschulleitung.wiesenschule@kreis-guetersloh.de

 


Jens_hoch.JPG

Hausmeister
Jens Meier
0160 – 93 99 53 54
 

 

Klicken zum Vergrößern

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Wiesenschule!!!

Klicken zum Vergrößern

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!
 
Das Schulministerium des Landes NRW hat angewiesen, dass der Unterricht in allen Schulen ab Montag, 16. März, bis zum Beginn der Osterferien ruht. Dies dient der Verlangsamung der weiteren Verbreitung des neuartigen Corona-Virus'.
 
Alle Schülerinnen und Schüler bleiben also bis zu den Osterferien zuhause. Wie es nach den Osterferien weitergeht, werden wir an dieser Stelle mitteilen, sobald wir etwas wissen. Sie erfahren es sicherlich auch aus der Tagespresse, dem Radio oder dem Fernsehen.
 
NEU:
Informationen zur ERWEITERUNG der Notbetreuung von Schülerinnen und Schülern:

 
Das Schulministerium hat am 20. März Änderungen der bisherigen Regelungen beschlossen. Die konkreten Regelungen können Sie hier einsehen: 8. Schulmail NRW
 
Weitere Informationen über das Corona-Virus erhalten sie hier Informationen über das Corona-Virus

Ab Montag, 23. März, gelten die folgenden Regelungen:
Eltern können ihr KInd für eine Notbetreuung in der Schule anmelden, wenn
  • ein Elternteil im Bereich der so genannten kritischen Infrastruktur arbeitet und
  • eine anderweitige Betreuung im privaten Umfeld nicht möglich ist und
  • die Kinder gesund sind. Die bezieht sich nicht nur auf eine mögliche Corona-Infektion.

Welche Berufe dies konkret betrifft, entnehmen Sie bitte der Leitlinie zur Bestimmung des Personals kritischer Infrastrukturen oder der Bescheinigung des Arbeitgebers (siehe unten).

Zudem steht die Notbetreuung ab dem 23. März bei Bedarf an allen Tagen der Woche - also auch samstags und sonntags - sowie in den Osterferien (mit Ausnahme der Zeit von Karfreitag bis Ostermontag, 10.-13. April) zur Verfügung. 
 
Das Antragsformular für die Notbetreuung und die Bescheinigung des Arbeitgebers erhalten Sie hier:
 Formular_Notbetreuung_KreisGtl_Wiesenschule.docx
 Bescheinigung_des_Arbeitgebers_zur_Unabkoemmlichkeit.pdf
 
Wichtige Zusatzinfo: Das Ministerium schreibt, dass das Betreuungsangebot für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1-6 gilt. Dies gilt für die Regelschulen. Für Schülerinnen und Schüler unserer Schule gibt es keine solche Einschränkung. Für alle Schülerinnen und Schüler der Wiesenschule kann ein Antrag auf Notbetreuung gestellt werden.
 
Für das gesamte Notbetreuungsangebot gilt:
Bitte bedenken Sie immer, dass es sich um eine Notbetreuung handelt. Nehmen Sie diese bitte nur in Anspruch, wenn andere Lösungen ausgeschlossen sind. So tragen alle dazu bei, die sozialen Kontakte möglichst zu reduzieren und die Verbreitung des Corona-Virus` einzudämmen.
 
Wenn Sie eine Notbetreuung benötigen, melden Sie uns das bitte so schnell wie möglich. So können wir zeitnah einen entsprechenden Versorgungsplan erstellen. Wenn ein Antrag montags bis freitags bis 12 Uhr bei uns eingeht, können wir eine Notbetreuung für den folgenden Tag organisieren. Sie können uns telefonisch (05244-90660 mit Anrufbeantworter) oder per E-Mail E-Mailadresse Sekretariat Wiesenschule erreichen. 
 
Ob für das erweiterte Notbetreuungsangebot ein Schülerspezialverkehr eingerichtet werden kann, wissen wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Wir werden Sie informieren, sobald wir neue Erkenntnisse haben.
 
Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute!
Bleiben Sie gesund!
 
Torsten Dittrich, Schulleiter
Kristin Wolf, stellv. Schulleiterin
 
 
Beratungsangebot der Schulsozialarbeit während der Schulschließung
 

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,
 
auch wenn die Schulen geschlossen sind – die Schulsozialarbeit ist weiterhin für Sie da! Bei Fragen, Anliegen oder Sorgen rufen Sie mich bitte einfach an, ich habe ein offenes Ohr für Sie!
Ich berate zu allgemeinen Fragen, Erziehungsfragen und zum Umgang mit den Herausforderungen, die Ihr veränderter Alltag jetzt mit sich bringt (z.B.: Wie kann der Alltag strukturiert / organisiert werden? Wie schaffen wir es, emotional mit der aktuellen Situation umzugehen? etc.). Die Schulsozialarbeit kann außerdem in Krisen unterstützen und bei Bedarf Brücken zu anderen Hilfen in Gütersloh bauen.
 
Ich bitte um Verständnis, dass persönliche Kontakte und Hausbesuche derzeit nicht stattfinden können. Zu medizinischen und rechtlichen Fragen kann ich keine Auskunft geben.
 
Ich bin unter folgender Diensthandynummer erreichbar: 0176 – 879 50 875
Auch per Mail können Sie mich erreichen: charlotte.darga@spi-gt.de
 
Bei Nichterreichbarkeit wenden Sie sich in Notfällen bitte an
Frau Ulrike Baak-Graf (Teamleitung für den Bereich der Schulsozialarbeit beim SPI Gütersloh e.V.) unter der Telefonnummer 0176 – 879 508 86 oder
Herrn Frank Kahle-Klusmeier (Vorstand SPI Gütersloh e.V.) unter der Telefonnummer 0171 – 777 178 7.
 
Bleiben Sie und Ihre Familie gesund.
Herzliche Grüße
Charlotte Darga
 
 
 
 


 

 

 

Liebe Besucherinnen und Besucher,
vielen Dank für Ihr Interesse an der Wiesenschule! Wir sind eine Schule mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung unter der Trägerschaft des Kreises Gütersloh. Aktuell unterrichten wir 102 Schüler/innen und Schüler vom 1. bis zum 10. Jahrgang aus den Städten Rietberg, Verl, Langenberg, Schloß-Holte Stukenbrock und Rheda-Wiedenbrück.
Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Stöbern auf unseren Seiten und würde mich auch freuen, Sie einmal persönlich bei uns an der Schule begrüßen zu dürfen.
 
Torsten Dittrich (Schulleiter)